Das Unternehmen


Das Unternehmen Schweißfachbetrieb Reinhard Gerloff wurde

1994

Schweißer als Einmann- Unternehmen gegründet. Als Zulieferer für umliegende Betriebe beschäftigte es sich in erster Linie mit der Fertigung von Brennzuschnitten auf einer fotooptisch gesteuerten und einer magnetrollengetriebenen Maschine sowie der Herstellung von kleineren Schweißbaugruppen. Aufgrund seiner Spezialkenntnisse und Erfahrungen im Gebiet der Schweißtechnik wurde der Firmeninhaber auch immer wieder für die Erledigung besondere Schweißaufgaben in andere Unternehmen oder auf Baustellen engagiert.

1998

wurde wegen der stetig wachsenden Nachfrage an Brennteilen die erste CNC- gesteuerte Brennschneidmaschine angeschafft und es entstand ein neuer Arbeitsplatz. Durch diese Investition konnte die Produktion deutlich ausgeweitet und neue Kunden hinzugewonnen werden. Dies hatte zur Folge, dass zwei weitere Mitarbeiter eingestellt und zwei Ausbildungsplätze besetzt wurden.

2001

sind wir in eine neugebaute Halle gezogen, wodurch sich die Bedingungen wesentlich verbessert haben. Das Unternehmen konnte sich als Zulieferer im Umland und darüber hinaus etablieren.

2004

haben wir zwei Großkunden aus dem Bereich Mobilkranbau- und Fahrzeugbau gewinnen können. Für diese Unternehmen ist die Firma Gerloff als Systemlieferant tätig. Das Produktprogramm erweiterte sich auf die Herstellung von Kraftstoff- und Hydraulikbehältern sowie speziellen Schweißbaugruppen für den Kran- und Nutzfahrzeugbau auch aus hochfesten Stählen.
Die Mitarbeiterzahl wuchs auf 12.

2005

erfolgte die Umfirmierung in die Schweißfachbetrieb Gerloff GmbH.
Aufgrund der positiven Entwicklung waren weitere Investitionen in Gebäude und Technik erforderlich.

2007

neuer Standort erfolgte der Umzug an den jetzigen Standort.
Eine zweite größere CNC- Brennschneidmaschine wurde in Betrieb genommen, auf der sowohl autogene Brenn- als auch Plasmazuschnitte gefertigt werden können.
Desweiteren wurde eine Anlage zur Farbgebung errichtet.
Um den Bedürfnissen und Forderungen unsere Kunden nach einbaufertigen Komponenten gerecht zu werden, war es außerdem notwendig, die mechanische Bearbeitung der von uns gefertigten Teile auszubauen.

2009

CNC- Bohrwerk investierten wir daher in ein großes CNC- Bohrwerk und darauf folgend in eine CNC- Drehmaschine sowie in eine 3- Achs- CNC Fräsmaschine.

2011

Laserschneidmaschine erfolgte mit dem Erwerb einer gebrauchten Laserschneidmaschine der Einstieg in den Bereich des Laserschneidens.
Diese Maschine wurde Anfang

2013

durch eine neue Anlage ersetzt. Außerdem wurde eine neue Abkantpresse in Betrieb genommen, so dass auch im Bereich der Blechbearbeitung kaum Wünsche offen bleiben.
Im gleichen Jahr erfolgte auch erstmals die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001.

2016

wird ein Schweißroboter installiert und die derzeit 20 Mitarbeiter in unserem Unternehmen bei der Bewältigung wiederkehrender Schweißaufgaben unterstützen.
Unsere Kundschaft ist in den verschiedensten Branchen tätig und bundesweit verteilt.